Mit der symbolischen Schlüsselübergabe der kplan AG an Bürgermeister Franz Huhn am 4.
September 2019 wurde das neue Feuerwehrhaus seiner Bestimmung übergeben und der Umzug der
Löschgruppen Kaldauen und Stallberg in ihr gemeinsames Domizil eingeleitet.
Neben vier Stellplätzen in der Fahrzeughalle, einer eigenen Werkstatt, großen Umkleiden- und
Sanitärräumen, sowie Bereitschafts- und Büroräumen und einem großen Schulungsraum bietet der
Neubau auch Platz für die Jugendfeuerwehr.
Wir wünschen allen Kameraden und Kameradinnen in ihrem neuen Haus viel Glück und dass sie stets
gesund von den Einsätzen zurückkehren.